Unsere Zahnärzte

Dr. med. dent. Sunja Christen M. Sc.

Tätigkeitsschwerpunkte: Endodontologie und Parodontologie.

Nach meinem Abitur 1993 nahm ich zunächst ein Biologie Studium in Münster auf.  1996 wechselte ich zur Zahnmedizin, da mich an den naturwissenschaftlichen Fächern vor allem die medizinischen Aspekte interessierten. Nach dem Examen 2002 zog ich nach Berlin und arbeitete in verschiedenen Praxen in allen Teilbereichen der Zahnmedizin. 2004 bekam ich die Chance, als Externe in der Abteilung für Zahnerhaltung der Charité zu promovieren (Abschluss 2007). Da mich die Möglichkeiten der modernen Zahnerhaltung schon im Studium besonders begeisterten und die Verknüpfungen zur Allgemeinmedizin besonders interessierten, begann ich 2007 mich in den Schlüsseldisziplinen Parodontologie und Endodontologie mit Hilfe von zahlreichen Einzelfortbildungen sowie “Strukturierten Fortbildungen” zu spezialisieren und zu zertifizieren
Bei diesen “struktrierten Fortbildungen” handelt es sich um die sogenannten:

Curricula

Ein Curriculum ist eine in sich geschlossene Folge von Fortbildungsaufbaukursen, die sich über 2-3 Jahre an den führenden Universitäten Deutschlands erstreckt. Neben der theoretischen Wissensvertiefung werden eigene komplexe Behandlungsfälle bewertet, in Fachpraxen hospitiert, sowie im Rahmen einer Supervision die operativen Fähigkeiten geprüft. Das ganze schließt mit einer theoretischen Prüfung ab und hat eine Zertifizierung in der entsprechenden Fachrichtung zum Ziel.

Mein absolutes Fortbildungs-Highlight aber, war die Teilnahme am 3-jährigen Masterstudiengang:

Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie

Dieser berufsbegleitende Studiengang der Universität Dresden geht vom Aufwand her noch weit über den Umfang der Curricula hinaus und ist die höchste Qualifikation, die in der freien Praxis erreicht werden kann.  Momentan gibt es 13 Parodontologie und Implantattherapie Master Kollegen in Berlin! Drei Jahre lang durften wir Deutschland weit an Universitäten und den führenden parodontologischen Praxen unsere theoretischen und praktischen Fähigkeiten vertiefen. Das zusätzliche Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit (Masterthesis), ähnlich einer Dissertation, sowie dem Einreichen ausgesuchter Falldarstellungen, führt dann zur Verleihung des Master of Science durch die deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP). Für meine Masterthesis untersuchte ich die Zusammenhänge zwischen Parodontitis und der Allgemeingesundheit, insbesondere Herz-Kreislauf Erkrankungen!

Ich habe die lehrreiche Zeit und den kollegialen Austausch sehr genossen!

Wissenschaftliche Arbeiten

2009 - 2011:

Masterthesis an der Dresden International University bei Dr. Wolfgang Bengel zum Thema

„Zusammenhänge zwischen Atherosklerose  und Parodontitis“
Zusammenfassung Masterthesis 2011 

2004 - 2007:

Dissertation in der Abteilung für Zahnerhaltung der Charité bei Prof. Dr. Klaus R. Jahn und Dr. Imke Kaschke zum Thema

„Klinische Untersuchung der Putzeffektivität und Handhabbarkeit einer elektrischen Dreikopfzahnbürste, einer dreiköpfigen Handzahnbürste sowie einer konventionellen Handzahnbürste im Vergleich bei Patienten mit Behinderungen“
Zusammenfassung Dissertation 2007

Zahlen und Fakten

April 2016:

Übernahme und Gründung der Praxis für Zahnerhaltung.Berlin

2009-2011:       

Master of Science Parodontologie und Implantattherapie

Postgraduierten Studiengang der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie und der Universität Dresden

2009-2010:

Curriculum Endodontologie, Intensivfortbildung mit Zertifizierung

Philipp- Pfaff Institut, Berlin

2007-2008:

Curriculum Parodontologie, Intensivfortbildung mit Zertifizierung

Akademie Praxis und Wissenschaft, Düsseldorf

seit 2008:

Externe konsiliarische Tätigkeit in den Behandlungsschwerpunkten in verschiedenen Berliner Zahnarztpraxen

2007:

Promotion zum Dr. med. dent.

Charité, Abteilung für Zahnerhaltung

2002:

Umzug ins wundervolle Berlin und Beginn der beruflichen Tätigkeit als Zahnärztin

2002:

Staatsexamen Zahnmedizin/ Approbation als Zahnärztin

1996-2002:

Zahnmedizin Studium Universität Münster

1993-1996:

Biologie Studium Universität Münster

1993:

Abitur

Jahrgang

1974

Zahnärztin Dr. Sunja Christen, M.Sc., Berlin


Zahnärztin Nora Bassti

Zahnärztin Nora Bassti, Berlin

Ich freue mich sehr, Ihnen meine Kollegin Zahnärztin Nora Bassti vorstellen zu dürfen!

Wir freuen uns, dass wir Sie für unser Zahnerhaltungsteam gewinnen konnten und heißen Sie herzlich willkommen!

Über mich

Liebe Patientinnen und Patienten,

gern möchte ich mich noch einmal persönlich vorstellen:

Ich freue mich sehr darüber, mich Ihnen als Zahnärztin und Teil des Teams vorstellen zu dürfen. Ich bin 2011 nach Berlin gezogen, um an der Charité das Studium der Zahnmedizin zu absolvieren. Nach meiner Approbation 2017 habe ich die Charité verlassen und bin in eine Praxis mit dem Schwerpunkt der ästhetischen Zahnerhaltung gewechselt. Hier habe ich gelernt: Es ist nie zu spät für gesunde, schöne Zähne! Im Januar 2018 habe ich mich deshalb als Anwenderin für das INVISALIGN Go System zertifizieren lassen. Hierbei handelt es sich um das marktführende Produkt zur Korrektur von Zahnfehlstellungen in kurzer Zeit mit nahezu unsichtbaren, herausnehmbaren Schienen. Im Vergleich zu metallischen kieferorthopädischen Geräten ist diese sehr diskrete Variante also vor allem für den Erwachsenen und Berufstätigen ideal geeignet. Seit März 2019 unterstütze ich nun das Zahnerhaltungsteam rund um Frau Dr. Christen.

Mir ist bewusst, dass ein Zahnarztbesuch bei vielen Patienten Unbehagen auslöst.

Ich berate Sie ganz unverbindlich und ausgiebig, ganz in Ihrem "Wohlfühltempo" - und auch gerne in englischer Sprache. Ich würde mich freuen, mit Ihnen gemeinsam die ideale Lösung für Sie und Ihre Zähne zu finden!

Ihre Zahnärztin Nora Bassti

Zahlen und Fakten

01/2018:

2011-2017:

Zertifizierung als Anwenderin des Invisalign "GO" Systems

Studium der Zahnmedizin Charité-Universitätsmedizin Berlin, danach Vorbereitungsassistentin in einer renommierten Praxis in Charlottenburg

 

2010:

2005:

Abitur am Gymnasium Marianum, Warburg

Parsons Mead School, Ashtead, Surrey, England

Jahrgang

1990